Ganzheitliche Krebsberatung

Psychoonkologische Begleitung


"Krebs kann heilbar sein, wenn wir aufhören die Symptome zu bekämpfen, sondern die Ursache der Erkrankung angehen".


Jeder Mensch ist ein Individuum mit unterschiedlichen Problemen und mit unterschiedlichen Reaktionen. Jeder spricht anders auf eine Krebsbehandlung an. Das liegt daran, dass, egal, wie ähnlich die äussere Symptomatik oder die Manifestation einer Krankheit ist, jeder Mensch einzigartig ist. Um die Ursachen für die Symptome und den Krebs herauszufinden, ist es wichtig, den Menschen, seine Lebensweise und sein Umfeld zu betrachten.

 

Auch Sie sind nicht hilflos einem "Schicksal Krebs" ausgeliefert, sondern können in hohem Masse zu einer erfolgreichen Bewältigung beitragen. Krebs ist eine den Menschen als Ganzes betreffende Krankheit. Körper, Geist und Seele bilden eine Einheit.

 

Dieser unterschiedlichen Ebenen wird Rechnung getragen und ich unterstütze Sie mit Rat und Tat, damit Ihre Entscheidungen nicht in der Angst vor dem Krebs und seinen Folgen, sondern im sicheren Wissen und aus innerer Überzeugung für Ihre Gesundheit erfolgen.

 

Während einer ganzheitlichen Krebsberatung spreche ich mit Ihnen über:

  • Leben mit der Krebserkrankung und Steigerung der Lebensqualität
  • das 3 E-Programm mit den Säulen Ernährung, Entgiftung und Energiearbeit
  • Nahrungsergänzung, Säure-Basen-Ausgleich, Darm- und Zahnsanierung
  • anstehende Lebensveränderungen, Aktivierungsmöglichkeiten von Ressourcen und Potentialen, Stressbewältigung, Umgang mit Angst
  • Möglichkeiten zur Aufdeckung von Konflikten und anderen krank machenden Ursachen sowie von Blockaden, die den Therapie-Erfolg boykottieren
  • Visualisierung, Fokussierung, meditative Techniken
  • Bewältigungsstrategien und Selbstheilungskräfte
  • Sinn und Bedeutung einer Krebserkrankung

Ich mache keine medizinische Beratung und keine medizinsche Behandlung, kontaktieren Sie dafür Ihren Hausarzt oder Ihre medizinische Ansprechperson.

Die Grenzen des Möglichen werden nicht von Ärzten oder Therapien gesteckt, sondern vom Betroffenen selbst!