Das 3E-Programm

Krebsursache stoppen | Natürlicher Tumorabbau | Vertrauen zurückgewinnen


1. E = Ernährung

2. E = Entgiftung

3. E = Energiearbeit 

Energie mit aufbauender Nahrung aufnehmen

natürlichen Tumorabbau fördern

die mentale Arbeit



Die wichtigsten Regulatoren unseres Körpers sind Nahrung, Ruhe, Licht und Fieber.

Es nun wichtig, diese Regulatoren zu nutzen, damit die Selbstheilung eintreten kann.


1. Ernährung

Die Nahrung sollte vor allem basisch sein und wenig tierische Eiweisse enthalten.
Essen Sie viel Gemüse und Fürchte aus biologischem Anbau.
Verzichten Sie auf gesättigte Kohlenhydrate wie: 

  • Brot, Gebäcke
  • Teigwaren
  • Reis

Beim Erhitzen von Ölen entstehen Transfette. Benutzen Sie Bio-Kokosöl, welches keine Transfette bildet. Zudem ist Bio-Kokosöl reich an gesunden Fettsäuren.

mehr Infos zum Thema Ernährung


2. Entgiftung

Entgiftung ist das zweite E

 

Unser Körper wird täglich bombardiert mit unzähligen Giftstoffen. In der Nahrung, durch unsere Umwelt. Oftmals zu viel für unser System. So viel, das unser System diese in unseren Körper einlagert. Tumore können so entstehen. Daher ist eine bewusste und effektive Entgiftung sowie eine zukünftige Vermeidung von Giften sehr wichtig und kann gar nicht genug betont werden.

 

Eine Übersäuerung des Körpers ist ein weiter wichtiger Bereich, dem wir sehr viel Aufmerksamkeit geben. In unserem Körper entstehen durch Stoffwechselprozesse ständig Säuren. Falsche Ernährungs- und Lebensgewohnheiten sowie Stress verstärken diesen Prozess zusätzlich. Stehen dem Körper nicht ausreichend Basen zur Verfügung, können die Säuren nicht neutralisiert werden, der Körper ist übersäuert, die Zellfunktionen beeinträchtigt.

mehr Infos zum Thema Entgiftung und Zähne


3. Energiearbeit

Es ist wichtig „sich energetisch aufzubauen“, damit die Energie wieder frei fliessen kann. Ein freier Energiefluss hat auch immer etwas mit (persönlichem) Glück, Zufriedenheit, sich Ziele setzen und mit positivem Denken zu tun.

 

Nur wenn Sie beginnen, sich über die Punkte - welche sie blockieren - Gedanken zu machen, destruktive Glaubenssätze loslassen, und keine Angst mehr vor Änderungen haben, können Sie es erreichen, dass Energien (wieder) frei fließen.

  • Werden Sie Meister der Veränderung. Das bisherige Leben, das Sie zu dieser Krebserkrankung geführt hat, müssen Sie zwingend verändern.
  • Werden Sie sich bewusst wofür lohnt es sich gesund zu werden und was Sie bereit sind dafür zu tun
  • Leben Sie ihre Träume
  • Setzen Sie sich hohe Ziele und tun Sie alles dafür, diese auch zu erreichen
  • Schliessen Sie mit Ihrem Tumor einen Vertrag ab
  • Visualisieren Sie eine gesunde Zukunft und nutzen Sie dazu die Macht der Gedanken.
  • Schaffen Sie ein heilendes Feld, einen Raum um sich herum, in dem Sie Energie tanken können
  • Nutzen Sie die spirituelle Energie
  • Vergeben Sie sich und anderen
  • Lachen Sie! Lachen heilt

mehr Infos zum Thema Energiearbeit